Kurt Masur

Kurt Masur: Ein Priester am Klavier

Emil Gilels als einer der ganz Großen war für mich wie ein Priester am Klavier. Der tiefe Ernst seiner Interpretationen, die uneitle Art seines Spiels verbunden mit einem tiefen Eindringen in die Absicht des Komponisten waren für mich immer ein Vorbild. Ich war glücklich und stolz als er mich nach gemeinsamen Konzerten im Gewandhaus bat, mit ihm in Moskau alle 5 Klavierkonzerte von Beethoven aufzuführen. Ich wusste damals nicht, dass das Ergebnis später auf Schallplatte erscheinen würde. Natürlich gab es nach der kurzen Vorbereitungszeit auch Stellen an denen wir gemeinsam hätten feilen können, wie man es normalerweise tut. Aber es ist deutlich erkennbar, dass Gilels nie darauf aus war, nur brilliant Klavier zu spielen. Sein Gespür für die feinsten Nuancen, seine Fähigkeit auch eine Tonleiter musikalisch zu gestalten, zogen seine Zuhörer pausenlos in seinen Bann. Er wird mir unvergesslich bleiben. Paris, November 2006